Das Radler-Rast Café am Donauradweg in der Wachau

Radler-Rast Kaffeefahrrad am Donauradweg in der Wachau
Das Radler-Rast Kaffeefahrrad am Donauradweg in der Wachau

Am Kaffeefahrrad können Sie im Vorbeifahren schnell einen guten, selbst gerösteten Kaffee aus Limu in Äthiopien, der ursprünglichen Heimat des Kaffees, zu sich nehmen. Dazu gibt es kleine, hausgemachte Kuchen oder hausgemachte Dinkel-Apfel-Kecks.

Am Kaffeefahrrad können Sie im Vorbeifahren schnell einen guten, selbst gerösteten Kaffee aus Limu in Äthiopien, der ursprünglichen Heimat des Kaffees, zu sich nehmen. Dazu gibt es kleine, hausgemachte Kuchen oder hausgemachte Dinkel-Apfel-Kecks.

Radler-Rast Bio-Dinkel-Apfel Kecks
Radler-Rast Bio-Dinkel-Apfel Kecks

Die Radler-Rast Bio-Dinkel-Apfel Kecks werden aus frisch gemahlenem Dinkelvollkornmehl selbst hergestellt. Dinkel, eine Urform des Weizens, wird seit etwa 7.000 Jahren angebaut und dominierte bis in die Römerzeit. Dinkel mit seinem milden, nussigen Geschmack ist eine beliebte Alternative zum modernen Weizen. Vollkorndinkel Kecks liefern Ballaststoffe und wichtige Nährstoffe, wie essenzielle Aminosäuren, Vitamine, Eisen, Magnesium und Zink.

Schattiger Platz im Grünen der Radler-Rast am Donauradweg in der Wachau
Schattiger Platz im Grünen der Radler-Rast am Donauradweg in der Wachau

Neben der Schank im Haus können Sie sich in unserer schattigen Oase am Tisch oder im Liegestuhl niederlassen und einen kleinen Imbiß mit einem Glas Wachauer Wein genießen. Für durstige gibt es auch Marillennektar aus dem eigenen Marillengarten oder ein Glas Bio-Mühlviertler Bier von der ältesten Brauerei Österreichs in Hofstetten bei St. Martin im Mühlkreis.

Hausgemachter Radler-Rast Marillennektar
Hausgemachter Radler-Rast Marillennektar

Marillen, Aprikosen, die Samen der Sonne, diese wunderschön orangefarbenen Früchte voller Beta-Carotin und Ballaststoffe, sind eines der ersten Zeichen des Sommers. Aprikosen, reich an Vitamin A und eine gute Quelle für Ballaststoffe, reinigen den Darm regelmäßig. Für Radfahrer interessant: Marillen erhöhen die oxidative Kapazität der Muskulatur und veranlassen die Muskulatur dazu Fettsäuren als Energiequelle zu nutzen anstelle von Aminosäuren und Kohlehydraten.

Die Radler-Rast hausgemachte Minzelimonade
Die Radler-Rast hausgemachte Minzelimonade

Minze enthält Menthol. Menthol ist ein zyklischer Monoterpenalkohol, der einen minzigen Restgeruch der Ölreste, aus denen er gewonnen wurde, aufweist. Menthol ruft ein kühlendes Gefühl hervor. Menthol verringert die Wärmeempfindung – man fühlt sich kühler. Die durch Menthol hervorgerufene Wärmereduzierung führt dazu, dass Radfahrer in der Hitze besser und länger durchhalten können.

Frisch gebackene hausgemachte Biohandsemmel in der Radler-Rast am Donauradweg in der Wachau
Frisch gebackene hausgemachte Biohandsemmel in der Radler-Rast am Donauradweg in der Wachau

In der Radler-Rast gibt es täglich selbst frisch gebackene Bio-Handsemmel. Einfach so zu einem Glas Wachauer Wein oder gefüllt mit Leberkäse oder Gemüse.

Speisen- und Getränkekarte der Radler-Rast
Speisen- und Getränkekarte der Radler-Rast

Es gibt nichts Besseres, als einen Radausflug zu machen und dann etwas Warmes zu sich zu nehmen, eine herzhafte, gesunde, nahrhafte, warme Fahrradsuppe. Eine solche Suppe kann eine gute Mahlzeit sein, wenn man dazu eine schöne hausgemachte Bio-Handsemmel essen kann und danach ein Stück Kuchen mit Kaffee. In der Radler-Rast Fahrradsuppe sind Kartoffel, Karotten, Zwiebel, Zucchini und Tomaten.

Der Verlauf des Donauradweges, des Euro Velo 6, durch die Wachau
Der Verlauf des Donauradweges, des Euro Velo 6, durch die Wachau

Das Radler-Rast Café ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Radtour in der Wachau. Sei es eine Umrundung der ganzen  Wachau von Oberarnsdorf am Südufer der Donau nach Mautern und Krems und von dort über Spitz am Nordufer der Donau nach Melk und von Melk am Südufer wieder zurück nach Oberarnsdorf oder nur eine halbe Umrundung der Wachau von Oberarnsdorf am Südufer nach Krems oder Melk und von Melk oder Krems am Nordufer nach Spitz und von Spitz mit der Rollfähre wieder über die Donau zurück nach Oberarnsdorf.

Die Radler-Rast empfiehlt:

Eine e-bike Tour zur Ruine Hinterhaus.

Das Team der Radler-Rast berät Sie gerne für Ihren Radausflug in die Wachau.

Sie können mit whatsapp eine Nachricht senden.

Top
Translate »