Spitzer Weinterrassen

Das beste im Herbst in der Wachau ist der Ausschank von Wein in den Weingärten. Diesbezüglich gibt es jeden Samstag von 29.9. bis 26.10.2023 am Nachmittag von 13 bis 17:00 Uhr Gelegenheit in Spitz an der Donau. An vier verschiedenen Plätzen schenken Winzer ihre Weine aus. Die Orte sind das Rote Tor, der Aussichtspunkt am Setzberg, die Ruine Hinterhaus und der 1000 Einer Berg.

Alle vier Plätze sind besonders schöne Aussichtspunkte und liegen mitten in den besten Weinlagen von Spitz. Es ist daher wunderschön an einem Herbsttag vom Roten Tor zum Setzberg und weiter zur Rinne Hinterhaus und zum Schluss auf den 1000 Eimer Berg zu spazieren und dabei die Gelegenheit zu haben, an diesen Orten auch ein Glas Wein zu sich zu nehmen. 

Wir haben von den vier Plätzen einen Plan erstellt, der zeigt, wie man am besten zu Fuß vom Ortszentrum von Spitz zu diesen Ausschankplätzen in den Weingärten hinkommt. Das Ganze haben wir zu einer Runde zusammengestellt,  die beim Roten Tor beginnt und über den Setzberg und die Ruine Hinterhaus zum 1000 Eimer Berg verläuft. Den Abschluss bildet der Ausschank im Schloß in Spitz.

Mit dem e-bike von Oberarnsdorf zur Ruine Hinterhaus. Entlang des Donauradweges bis zur Fähre nach Spitz. Die Donau aufwärts bis nach Hinterhaus. Den Spitzer Graben zurück bis zum Erlahof. Am Ostfuße des Jauerlings zur Ruine Hinterhaus hinauf.

Video abspielen

Die nächste e-bike Tour führt von Oberarnsdorf zur Ruine Aggstein. Entlang des Donauradweges fahren wir bis Mitterarnsdorf und von dort nach Maria Langegg. Von Maria Langegg geht es weiter zur Ruine Aggstein und am Donauradweg wieder zurück nach Oberarnsdorf.

Auf Komoot schaut die Tour so aus:

Top
Translate »