[:de]Die Crema ist der Schaum auf einem Espresso.

 

was ist eine crema

Ein Schaum besteht aus einer Vielzahl aneinanderhaftender Bläschen.

Ein anderes Beispiel für flüssigen Schaum auf einem Getränk ist der Bierschaum.

Die Crema ist eine so genannte Öl in Wasser Emulsion.

Eine Emulsion ist ein fein verteiltes Gemisch zweier FlüssigkeitenEine Flüssigkeit bildet kleine Tröpfchen die sich in der anderen Flüssigkeit verteilen.

Im Falle der Crema sind das mikrokopisch kleine Kaffeeöltröpfchen in einer wässrigen Lösung. Die wässrige Lösung enthält gelöste Substanzen wie Zucker, Säuren, eiweißähnliche Substanzen und Koffein.

Die Crema macht etwa 10% des Volumens eines typischen Espressos aus. Das Volumen der Crema ist von der Kaffee Sorte und der Frische des Kaffees abhängig. Je frischer der Kaffee ist, desto größer ist das Crema Volumen.

Kaffeebohnen der Robusta Sorte geben ein größeres Crema Volumen als Bohnen der Arabica Sorte.

Die Bläschen des Schaumes der Crema sind mit Gas gefüllt. Bei dem Gas in den Bläschen handelt es sich um Luft, Wasserdampf, flüchtigen aromatischen Duft und Kohlendioxid.

Das Kohlendioxid entsteht bei der Röstung der Kaffeebohnen. Die Bildumg der Crema wird von Melanoiden vermittelt, die in der Kaffeebrühe enthalten sind.

Die Stabilität der Crema dagegen wird hauptsächlich von den extrahierten Polysacchariden bestimmt. Sie liefern die viskoelastischen Grenzflächen Eigenschaften der lamellaren Flüssigkeitsfilme.

Lipide interagieren mit den Melanoiden, um die Stabilität der Crema zu verbessern, indem sie die Bildung der Grenzflächenfilme fördern.

Die Stabilität der Crema wird auch stark von der Größe des Siebträgers beeinflusst. Siebträger für doppelte und dreifache Espresso geben eine stabilere Crema als Siebträger für einen einzelnen Espresso.

Arabica Bohnen ergeben eine stabilere Crema als Robusta Bohnen. Das dürfte mit dem höheren Fettgehalt der Caffea Arabica Bohnen zu tun haben.

Die Crema ist ein Qualitätsmerkmal des Kaffees und dessen Zubereitung.

Die Crema ist auch verantwortlich dafür, dass sich der angenehme Duft des Kaffees optimal freisetzen und von der Tasse aufsteigen kann.

Die Qualität der Crema hängt auch vom Material und der Form der Tasse ab und wie der Espresso in die Tasse rinnt.

Für einen guten Espresso sollte die Tasse auf jeden Fall vorgewärmt sein.[:en]” width=”995″ height=”1020″ />[:]