[:de]Bei der Sonnwendfeier werden in der Wachau Funken abgebrannt.

Die Funken sind zum Teil auf Anhöhen, sodaß sie von Weitem zu sehen sind. In Spitz an der Donau werden, in den Weingärten am Tausendeimer Berg und am Singerriedel, Fackeln angezündet.Durch die Trockenheit der letzten 2 Jahre konnten nur eingeschränkt  Fackeln angezündet werden. Der „Feuerwasserfall“ der Ruine Hinterhaus wurde an das Donauufer verlegt.

Höhepunkt der Sonnwendfeier in der Wachau sind die Feuerwerke in Spitz und Dürnstein. Zahlreiche Schiffe sind während der Sonnwendfeier auf der Donau unterwegs.

Viele Leute kommen in die Wachau und picknicken in den Weingärten bis es losgeht. Bier und Wein schenkt auch der Musikverein Arnsdorf aus.

Gegen diesen Strom schwimmen die Steinfederspiele. Ein Festival der Alten Musik in Weißenkirchen mit dem Ensemble beauty farm, der Wiener Singakademie, Katharina Bäuml und der Capella de la Torre, einem Ensemble für Renaissancemusik.

Wachauer Wein & Kulinarik

In den historischen Räumen des Teisenhoferhofes erwartet die Besucher ein kulinarisches Angebot aus der Weltkulturerbe Region begleitet von ausgesuchten Weinen der Wachauer Winzer.

 

 [:]