[:de]Der Grüne Veltliner ist eine Weißweinsorte. Sie ist die autochthone Rebsorte Niederösterreichs. Als autochthon bezeichnet man eine einheimische Rebsorte, die in der Region entstanden ist.

Inzwischen wird der Grüne Veltliner auf der ganzen Welt angebaut. Auch in Tschechien, der Slowakei und Ungarn hat der Grüne Veltliner eine lange Tradition.

Die Weinrebe Grüner Veltliner gilt als eine Zufallskreuzung aus Traminer und St. Georgener-Rebe.

Wie schmeckt ein Grüner Veltliner?

Würzig, mit einem typischen Pfefferl.

Durch seine frische Säure ist der Grüne Veltliner ein idealer Speisenbegleiter in der traditionellen österreichischen Küche und passt perfekt zu Reisfleisch, Schinkenfleckerl, Faschierte Laibchen, Schweinsbraten, Wiener Schnitzel und Tafelspitz.

 [:]